LS Fuchs

Soft Condensed Matter

Login |
 
 

Zeitabhängige Phänomene

Sommersemester 2006

Prof. Dr. Matthias Fuchs
Raum P 907, Tel. 88-4678
email

Inhalt:
Während die Statistische Physik des Gleichgewichts zeitunabhängige Eigenschaften eines Vielteilchensystems beschreibt, interessiert man sich in der Statistischen Physik des Nichtgleichgewichts für zeitabhängige Phänomene, wie sie z.B. bei Transport- und Relaxationsprozessen auftreten. Auch werden zeitabhängige Fluktuationen betrachtet, die zu Diffusion und Dissipation führen. Die Vorlesung wird eine Einführung in phänomenologische und mikroskopische theoretische Zugänge bieten, wobei die verbindenden grundlegenden Prinzipien betont werden sollen.
Themen:
Hydrodynamische Zugänge; Stochastische Prozesse, Theorie der (quantenmechanischen und klassischen) linearen Antwort mit Anwendungen auf Ladungstransport, Lichtstreuung, Brownsche Bewegung und Magnetisierungsfluktuationen; kinetische Gleichungen.
Voraussetzungn:
Vordiplom und Statistische Physik
Literatur:
F. Schwabl: Statistische Mechanik, Springer Verlag, 2000;
W. Brenig: Statistical Theory of Heat, Springer


Aufgabenblätter

Blatt
12.05. Blatt 1
19.05. Blatt 2
26.05. Blatt 3
2.06 Blatt 4
9.06 Blatt 5
16.06 Blatt 6
9.07 Blatt 7
14.07 Blatt 8
21.07 Blatt 9